© 2011 Fotografie: Jens Schnabel, München

Ganzheitlich

Erleben Sie bereits vor Behandlungsbeginn eine Simulation der neuen Zähne hinsichtlich Sprachmuster, Funktion und ästhetischer Wirkung. Diese Maßschneiderei realisieren wir mit Probierzähnen (nach Jürg Stuck): aufsteckbare, dünne Schalen aus Kunststoff zum Testtragen, einer Blaupause vergleichbar. Dabei gibt es keine Ware von der Stange, jeder Probierzahn ist eine individuelle Maßfertigung. Dann steht die Umsetzung an. Dabei sollte sich das Material Ihren Bedürfnissen unterordnen: Wir finden die passenden Werkstoffe mit Unterstützung meiner Ehefrau, der Heilpraktikerin Christiane Weber. In der folgenden Herstellung ergänzen sich traditionelle Handarbeit unter dem Stereo-Mikroskop und computergestütztes Fertigen (CAD/CAM).